Druckansicht: » Samtgemeinde Sickte » Samtgemeinde » Umwelt » Umstellung von L-Gas auf H-Gas
Umstellung von L-Gas auf H-Gas

Netztechnische Umstellung im Avacon-Netzgebiet von L-Gas auf H-Gas

Rund 30 Prozent des deutschen Erdgasmarktes werden derzeit mit L-Gas (low calorific gas) versorgt, das aus deutscher Eigenproduktion und niederländischen Exporten stammt. Der kontinuierliche Rückgang der einheimischen und niederländischen L-Gas-Produktionsleistung erfordert in den kommenden Jahren nicht nur steigende Importe aus Russland, Norwegen und anderen H-Gas-Bezugsquellen (high calorific gas) mit den dafür notwendigen infrastrukturellen Anpassungen, sondern auch netztechnische Umstellung einzelner Regionen im Avacon-Netzgebiet von L-Gas auf H-Gas. Die beiden Gasarten unterscheiden sich hinsichtlich ihres Energiegehaltes.

In den Jahren 2020 und 2021 stehen diese Umstellungen auch in den Avacon-Gasnetzen in den Landkreisen Helmstedt und Wolfenbüttel an. Auch die Samtgemeinde Sickte ist hiervon betroffen.
 
Nähere Informationen (auch mehrsprachig) gibt eine Internetseite der Avacon Netz GmbH:

Flyer zur Umstellung von L-Gas auf H-Gas (338KB)
Verändertere Erdgaseigenschaften zur Umstellung von L-Gas auf H-Gas (112KB)


Weiterführende Informationen:
Sie erreichen uns
Samtgemeinde Sickte
Am Kamp 12
38173 Sickte

Telefon: 05305/ 20 99 0
Fax: 05305/ 20 99 16
eMail: info@sickte.de
Öffnungszeiten
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag
8.30 bis 12.00 Uhr Dienstagnachmittag
15.00 bis 18.00 Uhr
sowie nach Terminvereinbarungen.
Zum 01.09.2021 eine Stelle für das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) in der Grundschule in Dettum [Mehr]

© Samtgemeinde Sickte ♦ Am Kamp 12 ♦ 38173 Sickte ♦ www.sickte.de