Aktuelles
Stellenausschreibung Bauamt

Fahrraddemo
- Hier fehlt ein Radweg! / Sickte - 2km - Salzdahlum -

Treffpunkt: Samstag, 04. Mai 2019 um 11 Uhr in Sickte am Marktplatz, Bahnhofstraße.
Wir fahren gemeinsam bis Salzdahlum
Redner in Sickte : Bürgermeister Marco Kelb
Redner in Salzdahlum: Bürgermeister Ralf Achilles
Fahr-Strecke: ca. 4km + Rückfahrt
Ende der Veranstaltung in Salzdahlum: ca. 14.00 Uhr


Veranstalter: Karlheinz Pfeiff, Fahrrad-Initiative ProRad Sickte

1. BraunschweigerLANDpartie - 28. April 2019

Staupe in Sickte und Veltheim aufgetreten
Im Bereich der Gemeinden Sickte und Veltheim wurden mehrere tote Waschbären gefunden und ein Tier im Labor untersucht. Hierbei wurde festgestellt, dass der Waschbär sowohl mit Staupe als auch mit Clostridien (Clostridium perfringens) befallen war. Beide Erkrankungen und insbesondere die Staupe sind für ungeimpfte Haustiere wie Hunde oder Katzen ansteckend und zumindest die Staupe ist überaus gefährlich. Bei der Staupe kommt es im späteren Verlauf zu tollwutähnlichen Symptomen (Störungen des zentralen Nervensystems mit Krämpfen, Bewusstseinsstörungen, gesteigerter Aggressivität und rhythmischen Muskelkrämpfen sowie nerval bedingte, motorische und sensible Ausfallserscheinungen mit Lähmungen). Das Ordnungsamt der Samtgemeinde Sickte weist dringend darauf hin, dass Hundehalter dafür Sorge tragen, ihre Vierbeiner im Wald nicht frei laufen zu lassen und generell aufmerksam zu sein, was ihre Hunde auf den Spaziergängen aufnehmen. Darüber hinaus ist eine Schutzimpfung gegen Staupe äußerst ratsam.

Brutzeit: Hunde an die Leine

Die Samtgemeindeverwaltung weist darauf hin, dass gem. §§ 33 Abs. 1, Nr. 1b des Niedersächsischen Gesetzes über den Wald und die Landschaftsordnung (NWaldLG) vom 21. März 2002, zuletzt geändert am 10.11.2005, Hunde in der Zeit vom 1. April bis 15.Juli (allgemeine Brut-, Setz- und Aufzuchtzeit) in der freien Landschaft an der Leine zu führen sind. Verstöße gegen die Anleinpflicht können gem. § 42 Abs. 3 Nr. 2 (NWaldLG) mit einer Geldbuße bis 5.000,-€ geahndet werden.

Ruhezeiten

„Jetzt fängt das schöne Frühjahr an…“ und es beginnt die neue Gartensaison.

Der Rasen muss gemäht, der Baum- und Strauchschnitt geschreddert werden. In diesem Zusammenhang weist die Samtgemeindeverwaltung darauf hin, dass Ruhezeiten einzuhalten sind, in dieser ist z. B. das Rasenmähen mit lauten Motormähern nicht gestattet. Die Verletzung der Ruhezeiten stellt einen Verstoß gegen § 10 der Gefahrenabwehrverordnung zum Schutze der öffentlichen Sicherheit in der Samtgemeinde Sickte dar und kann mit einem Ordnungswidrigkeitsverfahren und einer Geldbuße seitens des Ordnungsamtes geahndet werden.

Ruhezeiten in der Samtgemeinde Sickte sind: Alle Sonn- und Feiertage sowie an Werktagen die Zeiten von: 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr (Mittagsruhe), 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr (Abendruhe) und 22.00 Uhr bis 07.00 Uhr (Nachtruhe).

Sie erreichen uns
Samtgemeinde Sickte
Am Kamp 12
38173 Sickte

Telefon: 05305/ 20 99 0
Fax: 05305/ 20 99 16
eMail: info@sickte.de
Öffnungszeiten
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag
8.30 bis 12.00 Uhr Dienstagnachmittag
15.00 bis 18.00 Uhr
sowie nach Terminvereinbarungen.