Aus gegebenem Anlaß


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger der Samtgemeinde Sickte,

die Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus bestimmen zurzeit unseren Lebensalltag.
Gemeinsam kann uns diese Eindämmung gelingen. Dies setzt voraus, dass wir uns an die durch das Land Niedersachsen und den Landkreis Wolfenbüttel verfügten Einschränkungen und an die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts halten. So können wir Zeit gewinnen um unser Gesundheitssystem zu stärken und die Forschung und Erprobung von Medikamenten und Impfstoffen voranzutreiben. Seien Sie also bitte vernünftig und richten Sie Ihren Alltag nach den gebotenen Maßgaben aus. Sie leisten damit einen wesentlichen Beitrag zur Eindämmung des Virus und schützen sich und andere vor einer Erkrankung.
Die Restriktionen zur Eindämmung des Corona-Virus stellen auch eine teilweise existentielle Herausforderung für Selbstständige und Unternehmen dar. Die Bundesrepublik Deutschland, das Land Niedersachsen, der Landkreis Wolfenbüttel und die Wolfenbütteler Unternehmerfamilie Mast haben Unterstützungsprogramme aufgelegt, aus denen Zuschüsse und Kredite für geschädigte Selbstständige und Unternehmen gewährt werden. Aktuelle Informationen und weiterführenden Links hierzu erhalten Sie auf der Homepage des Landkreises Wolfenbüttel (Link siehe unten).
Um eine Verbreitung des Corona-Virus nicht zu befördern haben auch wir als Verwaltung der Samtgemeinde Sickte Maßnahmen ergreifen müssen, die eine persönliche Ansprechbarkeit der Verwaltung bis auf weiteres nur noch in Ausnahmenfällen ermöglicht. Ich bitte hierfür ausdrücklich um Ihr Verständnis. Nähere Ausführungen hierzu finden Sie ebenfalls weiter unten auf dieser Seite.
Es haben sich in unserer Samtgemeinde Sickte diverse ehrenamtliche Gruppen gebildet, die zum Beispiel Einkaufshilfen für Mitbürger mit erhöhtem Infektionsrisiko (zum Beispiel aufgrund von Alter oder Vorerkrankungen) anbieten. Für dieses Engagement bedanke ich mich auf das Herzlichste. Scheuen Sie sich bitte nicht, von diesen Hilfen Gebrauch zu machen. Zur Weitervermittlung wenden Sie sich gerne an uns als Samtgemeindeverwaltung (Tel.: 05305/2099-0).
Ich bin guter Hoffnung, dass es uns mit Vernunft und Disziplin gemeinsam gelingen wird, diese schwere Phase zu überwinden. Lassen Sie uns körperlich Distanz wahren und trotzdem Zusammenstehen.
Ich freue mich auf vielen persönliche Begegnungen mit Ihnen nach Überwindung der derzeitigen Krise.
Ich wünsche Ihnen Gesundheit und starke Nerven in dieser schweren Zeit und verbleibe
Mit herzlichen Grüßen
Ihr
Marco Kelb
(Samtgemeindebürgermeister)


Appell der Landrätin und Bürgermeister: Kein Tagestourismus zu Ostern!

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Landrätin des Landkreises Wolfenbüttel und die Bürgermeister der Einheits- und Samtgemeinden sowie der Stadt Wolfenbüttel rufen dazu auf, zu Ostern nicht wegzufahren. „Dieses Ostern und mindestens die kommenden Wochen werden die Menschen leider nicht so verbringen können wie in den Jahren zuvor“, erklären Landrätin und Bürgermeister. „Bitte besuchen Sie nicht die beliebten und bekannten Naherholungsgebiete wie Elm und Asse und fahren Sie bitte auch nicht in andere Regionen“, heißt es weiter.

„Das Corona-Virus stellt unsere bisherigen Gewohnheiten und Gewissheiten auf den Kopf. Was im letzten Jahr für uns alle ganz normal war, kann heute zur einer weiteren Ausbreitung des Virus führen. Damit würden die bisherigen Anstrengungen zunichte gemacht“, so Landrätin und Bürgermeister.

Sonniges Wetter und viel Freizeit laden dazu ein, ins Grüne zu fahren. Was in normalen Zeit kein Problem ist, kann jetzt dazu führen, dass sich das Corona-Virus weiter überträgt. Einige Bundesländer wie Sachsen-Anhalt haben touristische Besuche untersagt und nach einer Verordnung des Landes Niedersachsen ist auch der Aufenthalt in Zweitwohnungen zu touristischen Zwecken nicht gestattet.

Das alles sind große Eingriffe in persönliche Freiheiten. „Auch unsere Familien und wir selbst sind von diesen Regelungen betroffen. Wir wissen daher, was diese Einschränkungen für die Menschen bedeuten “, so Landrätin und Bürgermeister. „Daher unser dringender Appell: Bitte sehen Sie von Ausflügen zu Ostern ab. Fahren Sie nicht ins Grüne! Helfen Sie, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. “

Spaziergänge, Sport im Freien, Fahrradtouren – das ist alles weiterhin möglich. Aber eben nicht mit zu vielen Menschen an einem Ort. Erste Erfolge in der Virusbekämpfung seien zu sehen: Das Infektionsgeschehen verlangsamt sich etwas. Aber das sei noch kein Grund zur Entwarnung. „Wenn wir jetzt nachlassen, machen wir diese Erfolge zunichte. Das darf nicht geschehen. Deshalb müssen die Kontaktbeschränkungen auch über Ostern hinweg eingehalten werden. Bitte tragen Sie Ihren Teil dazu bei“, sagen Landrätin und Bürgermeister.

„Bisher sehen wir, dass sich der ganz überwiegende Teil der Menschen im Landkreis an die Regelungen hält. Dafür bedanken wir uns sehr herzlich bei Ihnen allen. Nur wenn wir solidarisch handeln und sorgsam bleiben, können wir diese Krise so gut wie möglich meistern“, heißt es weiter.

„Bitte halten Sie weiter durch und bleiben Sie gesund!“

Christiana Steinbrügge, Landrätin
Detlef Kaatz, Bürgermeister Gemeinde Cremlingen
Marco Kelb, Bürgermeister Samtgemeinde Sickte
Klaus Kubitschke, Bürgermeister Samtgemeinde Baddeckenstedt
Marc Lohmann, Bürgermeister Samtgemeinde Oderwald
Andreas Memmert, Bürgermeister Gemeinde Schladen-Werla
Dirk Neumann, Bürgermeister Samtgemeinde Elm-Asse
Thomas Pink, Bürgermeister Stadt Wolfenbüttel


Der Landkreis Wolfenbüttel berichtet über den Coronavirus.
Aktuelle Informationen des Gesundheitsamtes.

Das Land Niedersachsen informiert über den Coronavirus

- Hygiene-Tipps: So verhalten Sie sich richtig in der Viruszeit
- Hinweise für Schulen und Kindertagesstätten
- Hinweise für Großveranstaltungen
- Das sollten Sie tun bei Verdacht auf eine Corona-Infektion
- Hinweise für Unternehmen
- Hinweise für Berufstätige
- Hinweise für Pflegeheime und ambulante Pflegedienste
- Hinweise für Reisende
- Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ)

Informationen des Landes Niedersachsen - Coronavirus

Allgemeinverfügung gemäß § 5a II NLöffzVZG - Sonntagsöffnung Einzelhandel vom 23.03.2020 in der Samtgemeinde Sickte

Allgemeinverfügung Öffnung von Verkaufsstellen Samtgemeinde Sickte (1.4 MB)

Die Samtgemeindeverwaltung der Samtgemeinde Sickte bleibt bis 18.04.2020 geschlossen!!!

Die Samtgemeinde Sickte bittet seine Einwohnerinnen und Einwohner zurzeit möglichst nicht persönlich in die Samtgemeindeverwaltung und in andere Einrichtungen der Samtgemeinde Sickte zu kommen, um die Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Alle Anliegen, die nicht absolut dringlich sind, sollten auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden oder nach Möglichkeit telefonisch oder per E-Mail erledigt werden.

Auch wenn jemand persönlich erscheinen muss, ist es wichtig, vorher telefonisch Kontakt aufzunehmen, um einen Termin zu vereinbaren.

Für den telefonischen Kontakt ist die Rufnummer

05305 20 99 0

Montags bis donnerstags in der Zeit von 08.30 Uhr bis 15:30 Uhr
und freitags in der Zeit von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr

besetzt.


Die Samtgemeindeverwaltung stellt mit sofortiger Wirkung auf Schichtbetrieb um.
D.h., es werden nur ein Drittel der Mitarbeiter in der Verwaltung ihren Dienst versehen.

Alle anderen werden in Rufbereitschaft versetzt.

Hiermit soll erreicht werden, dass, auch bei einer Erkrankung von Mitarbeitern, der Dienstbetrieb für Notfälle aufrechterhalten wird.

Eheschließungen werden weiterhin durchgeführt.
Zur Eheschließung werden nur die Eheschließenden und deren Trauzeugen zugelassen.
Empfänge im oder vor dem Herrenhaus (Rathaus) sind untersagt.


Bargeldeinzahlungen sind bis auf weiteres in der Samtgemeindekasse nicht möglich.
Ausnahmen gelten für den Personenkreis, die kein Bankkonto haben.
Geldeinzahlungen jeglicher Art sind auf die Konten der Samtgemeinde Sickte zu tätigen.

Unsere Bankverbindungen:
Volksbank BraWo IBAN: DE14 2699 1066 6127 7030 00
Postbank Hannover IBAN: DE94 2501 0030 0012 8703 05
Brg. Landessparkasse IBAN: DE44 2505 0000 0002 4992 83

Veranstaltungen und Ausstellungen im Herrenhaus finden bis auf weiteres nicht statt.

Abfall-, Bio- und gelbe Säcke werden zur Zeit nicht mehr ausgegeben.

Es wird bis auf weiteres kein Elektroschrott angenommen.


Alle Veranstaltungen und Ausstellung der Sickter Kulturinitiative im Herrenhaus Sickte sind bis auf weiteres abgesagt.



Nächste Sitzung des Rates der Gemeinde Sickte findet am Mittwoch, den 15. April 2020 um 19.00 Uhr in der Mensa der OBS Sickte stattfinden. Die Sitzung ist öffentlich.

Um ein potentielles Infektionsrisiko mit dem Corona-Virus zu minimieren, wurde die Tagesordnung der Ratssitzung auf ein notwendiges Minimum reduziert. Die Sitzordnung für Ratsmitglieder ist durch Namensschilder vorgegeben. Die Platzzahl für Zuschauer ist limitiert. Alle Plätze (für Ratsmitglieder, Verwaltungsmitarbeiter, Zuschauer) werden mit einem infektionsschützenden Abstand zueinander positioniert. Es wird zudem darum gebeten, den Raum nicht zu mehreren Personen gemeinsam, sondern mit dem gebotenen Abstand einzeln zu betreten bzw. zu verlassen. Auch sind Gespräche vor und nach der Sitzung mit dem gebotenen Mindestabstand von mindestens 1,50m zu führen.Auf der Tagesordnung der 17. Sitzung steht u.a. die Feststellung einer Nachrückerin für den aufgrund seiner Wahl zum Samtgemeinde-bürgermeister aus dem Gemeinderat ausgeschiedenen Marco Kelb, die Neubesetzung des Verwaltungsausschusses, die Wahl des Bürgermeisters, die Berufung des Gemeindedirektors und seiner Stellvertreterin, die Errichtung eines Verbindungsganges zwischen den bei beiden Baukörpern der KiTa St. Martin, die Aussetzung der KiTa-Gebühren wegen corona-bedingter Schließungen, die Haushaltssatzung für das Jahr 2020 und Verfahrensbeschlüsse zu den Bebauungsplänen „Unter der Heerstraße“ in Sickte und „Hinter dem Dorngarten“ in Apelnstedt.
Aus Gründen des Infektionsschutzes wird in der Sitzung wie folgt verfahren:
Die jeweilige Berichterstattung und Verlesung der Beschlussempfehlung zu den Tagesordnungspunkten entfällt. Auf Wortmeldungen bei der Aussprache wird verzichtet. Der Tagesordnungspunkt Anfragen und Anregungen sowie der Bericht über wichtige Angelegenheiten entfällt.
Die Einwohnerfragestunde findet statt, jedoch werden die Einwohner gebeten, etwaige Fragen schriftlich, telefonisch oder per Mail bei der Samtgemeindeverwaltung, Frau Martin (Tel.: 05305/2099-12, E-Mail: a.martin@sickte.de), einzureichen. Die Antworten werden direkt schriftlich an den Fragenden erfolgen. Anfragen von Ratsmitgliedern sowie der Bericht über wichtige Angelegenheiten erfolgen schriftlich als Protokollanhang.
Die Pflichtenbelehrung der Nachrückerin sowie die Ernennungen des Gemeindedirektors und der stellvertretenden Gemeindedirektorin erfolgen im Nachgang im personell verkleinerten Rahmen. Die Genehmigung der Niederschrift über die Sitzung vom 12.12.2019 wird ebenso wie die Aussprache zum gefassten Beschluss über die Aufhebung der Veränderungssperre Sickte-Ortsmitte in der 18. Sitzung des Rates nachgeholt.

Die Gemeinde Sickte empfiehlt allen Besuchern für die Dauer der Ratssitzung einen selbst mitgebrachten Mundschutz zu tragen. Es wird ausdrücklich um Beachtung dieser Maßnahmen und Empfehlungen gebeten, denn des dient unser aller Gesundheit.

Die vollständige Tagesordnung und die Drucksachen können unter www.sickte.de (Ratsinformation – Bürgerinformationssystem) eingesehen werden.

Osterfeuer in der Samtgemeinde Sickte

Alle Osterfeuer in der Samtgemeinde Sickte finden nicht statt.
Deshalb werden auch keine Baum- oder Heckenschnittsammlungen durchgeführt.
Das Ablagern von Schnittgut an den bekannten Stellen für Osterfeuer ist verboten.
Alle Einwohnerinnen und Einwohner werden gebeten, ihr Schnittgut in den Recyclinghöfen des ALW zu entsorgen


Ausgegebenem Anlass weist der Wasserverband Weddel-Lehre auf eine mögliche auftretende Problematik hin:
- Verstopfungen und Pumpenausfälle verhindern -






Aktuelles im Blick...

alle Neuigkeiten »